The wishlist name can't be left blank

UrgoTül foam, 6x6cm, selbsthaftend (steril)

Auf Lager
Art.Nr. SV044304
Verkaufseinheit Schachtel à 10 Stück
Marke Urgo
Steril Ja
GTIN 4039481405192
Pharmacode 6267632
MiGeL 35.05.03.01.1
Ablaufdatum
Lieferfrist

UrgoTül Foam ist eine selbsthaftende, absorbierende Lipidokolloid-Schaumstoffwundauflage mit der mikroadhäsiven TLC-Wundheilungsmatrix.

CHF 53.00 CHF 57.10 inkl. 7.7% MwSt.

Lieferfrist ca. 1-5 Arbeitstage, Preise exkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

UrgoTül Foam besteht aus einer mikroadhäsiven TLC-Matrix in Kontakt mit der Wunde, die auf eine absorbierende Schaumstoffkompresse aus Polyurethan angebracht ist und einem elastischen Vliesstoffträger aus Polyurethan. Dadurch wird das Anlegen, das Positionieren und das atraumatische Ablösen der Wundauflage ermöglicht.

In Kontakt mit dem Wundexsudat nehmen die Hydrokolloidpartikel der mikroadhäsiven TLC-Matrix eine gelartige Konsistenz an und bilden an der Grenzschicht zwischen Wunde und Wundauflage einen Lipidokolloidfilm.

Produkteigenschaften

  • Aufrechterhaltung eines, für die Wundheilung günstiges, physiologischen Wundmilieu
  • Gelbildung in Kontakt mit der Wunde
  • Die Wundauflage kann atraumatisch abgelöst werden, ohne die neu gebildeten Gewebestrukturen zu schädigen.
  • Der Verbandwechsel erfolgt schmerzfrei
  • Schutz der Wundumgebung

Dank der absorbierenden Polyurethan-Schaumstoffkompresse kann eine gute Drainage der Exsudate erfolgen und die Wundumgebung von Mazerationen geschützt werden. Zudem ist eine gute Anpassung der Wundauflage an das anatomische Relief der Wunde, durch das weiche, anpassungsfähige und komfortable Trägermaterial, gegeben.

Anwendung
UrgoTül Foam wird zu Behandlung aller exsudierenden chronischen Wunden (z. B. Druckgeschwüre, Unterschenkelgeschwüre, Diabetische Fussulzera) und akuten Wunden (z. B. Verbrennungen 2. Grades, Hautabschürfungen, traumatische Wunden, postoperative Wunden) eingesetzt. Da UrgoTül Foam über keinen mit einer Klebemasse beschichteten Haftrand verfügen, ist diese Wundauflage für die Behandlung von Wunden mit empfindlicher Wundumgebung geeignet. Es gilt UrgoTül Foam mit einem Sekundärverband zu fixieren. Die Wundauflage kann je nach ärztlicher Verordnung auch unter einem Kompressionsverband angewendet werden.

Verbandwechsel
Der Wundverband UrgoTül Foam sollte alle 2 bis 4 Tage gewechselt werden. In Abhängigkeit von der Exsudatmenge und dem klinischen Zustand der Wunde, kann UrgoTül Foam bis zu 7 Tage auf der Wunde belassen werden.

Weitere Informationen zur Anwendung von UrgoTül Foam entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage.

EWMA Leitlinie (552.27 kB)
Write Your Own Review
You're reviewing:UrgoTül foam, 6x6cm, selbsthaftend (steril)
Deine Bewertung